24.04.2014
„Ich würde jetzt anrufen“ - Webshops aus Sicht älterer Nutzer

Dr. Christoph Nedopil begeisterte sich schon während seines Studiums an der TU Berlin für die kundenfreundliche Produktgestaltung. Um diesem Thema auf den Grund zu gehen, schrieb er ein Buch über Komplexität und erforschte bei der Unternehmensberatung Oliver Wyman und zahlreichen Fahrzeugherstellern die User Integration in der Automobilindustrie. Während seiner Arbeit an der Schweizer Business School IMD International und als Berater für die Weltbank erlernte er zahlreiche Unterrichts- und Kreativitätstechniken.  Um das gesammelte Wissen in die Praxis umzusetzen, gründete Christoph (zusammen mit Sebastian Glende) die YOUSE GmbH. Sein erklärtes Ziel ist es, eine Brücke zwischen Entwicklern, Produkt und Anwendern zu schlagen, damit am Ende sowohl die Nutzer als auch die Entwickler begeistert vom fertigen Produkt sind.

Während ihres Architekturstudiums gründete Tina Weisser eine Branding- und Konzeptionsagentur mit Sitz in München (Starshot GmbH & Co. KG), die sie 10 Jahre leitete. Seit einem zweijährigen Sabbatical ist sie u.a. Lehrbeauftragte an der Gestaltungshochschule Darmstadt (Industrie- und Kommunikationsdesign) und beschäftigt sich mit strategischer User Insight- und Designforschung.