19.06.2014
G-UPA Mitglied der halbWoche: Stefanie Kegel

Um den Austausch zwischen den fachlich so breit gefächerten German UPA Mitgliedern zu fördern und die verschiedenen Blickwinkel auf das Thema Usability kennenzulernen, stellen wir ab sofort 2mal pro Woche ein Mitglied persönlich vor.
Auch du bist herzlichen eingeladen den > Fragebogen für diese Aktion < (zumindest teilweise) auszufüllen. Wir freuen uns auf deine Rückmeldung!
 

Heute ist Stefanie Kegel an der Reihe, die als Freelancerin dafür kämpft, dass Menschen schlechte Software nicht länger akzeptieren:

"Life is too short for bad software"
Balsamiq Mockups